2057635

So sollen Store-Mitarbeiter die Apple Watch präsentieren

05.03.2015 | 12:08 Uhr |

Apple hat sich in den vergangenen Monaten ausgiebig Gedanken zur Präsentation der Apple Watch in seinen Stores gemacht. Das ist dabei heraus gekommen.

Sobald die Apple Watch offiziell auf dem Markt ist, werden sich haufenweise Fans direkt auf den Weg machen, um die Datenuhr von Apple zu erwerben. Viele Apple-Anhänger schauen sich die Uhr aber sicherlich erst einmal in Ruhe an und kommen dafür im Apple Store vorbei. Die Mitarbeiter des Stores sollten dementsprechend auf die noch unschlüssigen, aber potenziellen Käufer vorbereitet sein und wurden daher von ihrem Arbeitgeber geschult. Die Mitarbeiter der Stores haben Tipps von Apple erhalten, wie sie die Apple Watch den interessierten Kunden zur Schau stellen.

Apple Watch: Apple lädt zum Special-Event am 9. März 2015

Dabei soll es drei Schlüsselfunktionen geben, auf die die Apple-Store-Mitarbeiter vorrangig hinweisen. Auch der Hinweis auf die verschiedenen Armbänder und ein Umstieg auf eine aktuelle iPhone-Version sollen Bestandteil dieser Strategie sein.

Apple geht allerdings scheinbar davon aus, dass sich die meisten Fans schon zu einem Kauf entschlossen haben und sich lediglich noch fragen, welches Modell für sie am besten geeignet ist. Hierfür sollten Mitarbeiter dem Briefing zufolge fragen, wie der Kunde sein iPhone verwendet, welche iOS-8-Feature ihm am besten zusagen und mehr.

Sollte der Kunde noch ein älteres iPhone (oder gar kein iPhone) besitzen, so sollen die Apple-Store-Mitarbeiter dazu anhalten, über einen Umstieg nachzudenken, damit die Apple-Watch-Funktionen in Verbindung besser genutzt werden können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2057635