2066233

So schnell ist Project Spartan im Vergleich zu Firefox & Co

01.04.2015 | 15:01 Uhr |

Wir haben getestet, wie schnell der neue Microsoft-Browser Project Spartan wirklich ist. Und wie er im Acid3-Test abschneidet.

Zum ersten Mal dürfen Anwender mit Windows 10 Technical Preview Build 10049 einen Blick auf den neuen Microsoft-Browser werfen, der derzeit noch den Codenamen "Project Spartan" trägt. Microsoft hat den Browser von Grund auf neu entwickelt, so dass Project Spartan keine Gemeinsamkeiten mit dem betagten Code vom Internet Explorer hat. In der neuen Windows-10-Vorabfassung stecken sowohl Project Spartan als auch der Internet Explorer 11 (in der Version 11.0.10011.0).

Aktuelle Browser im Benchmark

Wir haben Windows 10 Technical Preview Buld 10049 natürlich sofort auf einem Testrechner installiert. Dazu auch noch die aktuellen Versionen von Firefox, Chrome und Opera. Im ersten Schritt haben wir mit dem Browser-Benchmark Peacekeeper von Futuremark getestet, wie schnell Project Spartan in Wirklichkeit ist. Peacekeeper misst die Geschwindigkeit des Browsers beim Verarbeiten von Javascript-Funktionen, die ja eine wichtige Rolle bei vielen Websites und Web-Anwendungen spielen.

Das Ergebnis:

Platz 1: Firefox 37

Platz 2: Google Chrome 41

Platz 3: Opera 28

Platz 4: Internet Explorer 11

Platz 5: Project Spartan 0.10.10049.0

Der Fairness halber möchten wir betonen: Windows 10 und auch Project Spartan befinden sich derzeit noch in der Entwicklung. Die nun von uns ermittelten Benchmark-Werte lassen also keinen Rückschluss auf die tatsächliche Geschwindigkeit der finalen Version von Project Spartan zu. Bis zu finalen Version kann sich in der Hinsicht also noch viel verändern. Die Microsoft-Entwickler wollen mit Project Spartan einen schlanken, schnellen und modernen Browser entwickeln und sind bereits jetzt auf einem guten Weg. Und Konkurrenz belebt auch das Browser-Geschäft.

Project Spartan schafft Acid3-Test mit Höchstpunktzahl

Zusätzlich haben wir auch noch den Acid3-Test durchgeführt. Der Acid3-Test ermittelt, wie weit die Web-Standards des World Wide Web Consortiums (W3C) eingehalten werden. Alle getesteten Browser - also inklusive Project Spartan - erhielten hier 100 von 100 Punkten.

Windows 10: Details zu allen Funktionen

Video: Windows 10 Release Date bekannt
0 Kommentare zu diesem Artikel
2066233