55122

So haben Sie Ihr PC-System im Blick

12.04.2005 | 16:31 Uhr |

Sie wollen rasch einen Überblick über Ihr PC-System erhalten, um Hard- und Software auf den aktuellen Stand zu bringen. Der Geräte-Manager von Windows ist hier wenig hilfreich. Denn er unterschlägt oft Details über die eingesetzte Hardware. Und Infos zur Software fehlen ganz.

Sie wollen rasch einen Überblick über Ihr PC-System erhalten, um Hard- und Software auf den aktuellen Stand zu bringen. Der Geräte-Manager von Windows ist hier wenig hilfreich. Denn er unterschlägt oft Details über die eingesetzte Hardware. Und Infos zur Software fehlen ganz. Diese zwei Tools helfen weiter.



1. Advisor 6.1 überblickt Ihre Hard- und Software
Advisor nimmt Ihren Rechner samt installierter Programme innerhalb von Sekunden genauestens unter die Lupe. Anschließend präsentiert Ihnen das Tool einen Gesamtüberblick über Ihr System.

Sie erfahren Details zu Ihrer Hardware , etwa den Herstellernamen und die Modellbezeichnung zu Ihrem Rechner, der Hauptplatine, der CPU, des Brenners und der Festplatte. Unterstützt Ihre Festplatte die Option Smart (Self-Monitoring Analysis and Reporting Technology), überprüft das Tool die Platte auf Fehler hin. Wird Advisor fündig und meldet hinter Smart "Failure", sollten Sie es einer genaueren Kontrolle unterziehen. Das entsprechende Programm sollten Sie auf der Site des Festplattenherstellers finden.

Im Anschluss an die Hardware listet Ihnen der Advisor die installierte Software samt Versionsnummern auf. Sie erfahren etwa auf einen Blick, wann welche Windows-Service-Packs installiert wurden. Alle Anwendungen erscheinen alphabetisch sortiert. So sehen Sie gleich, was sich alles auf Ihrem System tummelt. Befindet sich hinter dem Programmnamen der Hinweis "details" oder "*", so offenbart Ihnen der Advisor nach einem Mausklick darauf, in welchem Ordner Ihres Systems das Programm genau liegt.

Typ

Freeware

Betriebssystem

Windows 95x, ME, NT, 2000, XP

Sprache

Englisch

Dateigröße

605 KB

Preis

Download

Advisor 6.1


2. Everest Home Edition 1.51 präsentiert Hardware-Details
Sie benötigen genaue Infos zu Ihrer Hardware. Everest Home Edition ist hier der richtige Kandidat. Denn er checkt Ihre Hardware bis ins letzte Bit.

Für einen ersten Überblick klicken Sie auf "Computer, Übersicht". Unter "Overclock" können Sie die Leistungsdaten etwa von Prozessor, Arbeitsspeicher und Grafikkarte checken. Hier sehen Sie auch sofort, ob etwa das Übertakten der RAMs den erhofften Temposchub gebracht hat.

Wer die Treiber, etwa von Grafik- und Soundkarte, die Firmware des Brenners oder das Platinen-Bios auf aktuellen Stand bringen möchte, erfährt unter den Kategorien zu den einzelnen Komponenten in der Regel die installierte Version. Meist führt gleich ein Link zur Site des Herstellers, so dass Sie sofort nach neueren Versionen Ausschau halten können.

Typ

Freeware

Betriebssystem

Windows 98, ME, 2000, XP

Sprache

Deutsch

Dateigröße

rund 3,0 MB

Preis

Download

Everest Home Edition 1.51

0 Kommentare zu diesem Artikel
55122