Windows 10

Windows 10 ist das aktuelle Windows-Betriebssystem, das Microsoft an die Nutzer von Windows 7 und Windows 8 im ersten Jahr gratis ausliefert. Mit Windows 10 feiert das Start-Menü ein Comeback und Cortana auf dem Desktop ihre Premiere. Aber Windows 10 ist nicht nur für Desktop-PCs erhältlich, sondern kommt auch bei Smartphones, der Xbox One, IoT-Geräte und Hololens zum Einsatz.

2088362

Windows 10

So deaktivieren Sie die Benachrichtigung zum Reservieren von Windows 10

10.08.2015 | 13:26 Uhr |

Es gibt Nutzer von Windows 7/8.1, die das Windows-10-Alarm-Icon nervt. So werden sie es wieder los.

Nicht bei allen Nutzern von Windows 7/8.1 erscheint der Windows-10-Alarm zur Reservierung von Windows 10 als Gratis-Upgrade. Wir haben in einem Artikel bereits ausführlich die Gründe dafür erläutert und Tipps gegeben, wie Sie manuell den Windows-10-Alarm aktivieren können. Doch viele Nutzer nervt es offenbar, dass das Windows-10-Alarm-Icon auch nach der Reservierung von Windows 10 in der Systray auf dem Desktop erscheint. Oder sie wollen nicht auf Windows 10 wechseln und brauchen auch deshalb das Icon nicht.

Wir verraten, wie Sie das Icon wieder loswerden.

Möglichkeit 1: Microsoft selbst empfiehlt in der offiziellen FAQ zur "Get Windows 10"-App, das Icon einfach in der Systray auszublenden. Dazu klicken Sie in der Systray auf das "Pfeil nach oben"-Icon und wählen "Anpassen" aus. Im sich anschließend öffnenden Fenster wählen Sie dann beim unerwünschten Icon im Drop-Down-Menü "Symbol und Benachrichtigungen ausblenden" aus. Nachteil dieser Methode: Beim nächsten Neustart des Systems ist das Icon wieder da.

Möglichkeit 2: Sie deinstallieren das für die "Get Windows 10"-App verantwortliche Update. Wechseln Sie dazu in der Systemsteuerung in den Bereich "Windows Update" und klicken Sie dann unten links auf "Installierte Updates". Suchen Sie nun den Eintrag "Update für Microsoft Windows (KB3035583)" und deinstallieren Sie dieses Update.

Möglichkeit 3: Sie deaktivieren die Darstellung des Icons über den entsprechenden Registry-Eintrag. Dazu starten Sie den Registrierungseditor Regedit. Dort rufen Sie den Schlüssel

 HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\Gwx

auf. Legen Sie nun hier den neuen DWORD-Eintrag mit der Bezeichnung

DisableGwx

an. Diesem geben Sie nun einfach den Wert 1.

Video-Tipp: So klappt die Installation von Windows 10

Video: Auf Windows 10 upgraden - so geht's
0 Kommentare zu diesem Artikel
2088362