1939027

Snapchat bekommt Video-Chat

01.05.2014 | 15:12 Uhr |

Snapchat erweitert seine Foto-Sharing-App um einen Instant Messenger und Video-Telefonie. Damit macht der Dienst Facebook und WhatsApp Konkurrenz.

In dieser Woche kündigte Snapchat an, den namensgebenden Chat erstmals in seine beliebte Foto-Sharing-App integrieren zu wollen. Der Instant Messenger soll per Update in den nächsten Wochen veröffentlicht werden und WhatsApp sowie dem Facebook Messenger Konkurrenz machen.

Um ein Chat-Gespräch zu starten, müssen Nutzer in der neuen Snapchat-App einfach über den Namen des gewünschten Freundes wischen. Sind beide Nutzer gerade online, haben sie zudem die Möglichkeit, ihr virtuelles Treffen per Live-Video-Chat fortzusetzen.

An seinem Selbstzerstörungsfeature für Bilder hält Snapchat auch bei den neuen Funktionen fest. Wenn einer der beiden Nutzer den Chat-Bildschirm verlässt, werden seine Nachrichten und die seines Gesprächspartners umgehend gelöscht. Wichtige Informationen wie etwa ausgetauschte Adressen oder To-Do-Listen können jedoch per Screenshot-Funktion gesichert werden.

70 Prozent der Snapchat-User sind weiblich

Wann genau Snapchat-Nutzer mit den neuen Funktionen rechnen können ist noch unklar. Ein konkreter Termin für das Update wurde bislang noch nicht genannt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1939027