Auto & Technik auf PC-WELT

Audio- oder Multimedia-Systeme, Navis, eCall und mehr: Die Elektronik in modernen Autos wird immer ausgefeilter. Wir testen die Multimedia- und Multifunktionssysteme von Audi, BMW, Mercedes, Toyota und vielen Herstellern mehr.

2168229

Smartwheel soll Autofahren sicherer machen

07.01.2016 | 15:24 Uhr |

Ein universal passender Lenkradüberzug soll den Fahrer daran erinnern, immer beide Hände am Steuer zu lassen.

Ablenkung durch Smartphones oder das Navigationssystem sorgt im Straßenverkehr für ein Zusatzrisiko. Doch auch eine allzu bequeme Sitzposition mit nur einer Hand am Lenkrad kann zu Unfällen führen. Ein auf der CES 2016 vorgestellter Lenkradüberzug soll beide Risiken minimieren.

Das Smartwheel getaufte Gadget besitzt mehrere Sensoren, die die Hände des Fahrers erkennen. Wird das Steuer losgelassen, ertönt ein schriller Warnton. Ist nur eine Hand am Lenkrad, schaltet eine Statusanzeige von grün auf blau um.

Abonnieren Sie unseren Gratis-Newsletter Auto & Technik

Über eine passende App lässt sich über einen längeren Zeitraum erfassen, wie oft das Lenkrad nicht mit beiden Händen bedient wurde. Diese Information sei auch für Eltern interessant, die ihrem Nachwuchs das Auto von Zeit zu Zeit zur Verfügung stellen. Smartwheel soll im ersten Quartal 2016 für 199 US-Dollar angeboten werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2168229