1588910

Samsung Galaxy S3 bald mit Tizen statt Android?

26.09.2012 | 16:23 Uhr |

Samsung bereitet offenbar demnächst die Veröffentlichung eines Modells vom Galaxy S3 mit dem mobilen Betriebssystem Tizen vor.

Samsung könnte zu den ersten Herstellern gehören, die ein Smartphone mit dem neuen, offenen mobilen Betriebssystem Tizen 2.0 ausliefern. Tizen 2.0 ist laut Angaben des Tizen-Projekts nun als Alpha-Version inklusive SDK erhältlich. Und erst kürzlich war bekannt geworden, dass ein von Samsung mit der Bezeichnung "GT-I9300_TIZEN" bei der WiFi Alliance eingereichtes Smartphone die Tests für die WiFi-Interoperabilität erfolgreich absolviert hat.

"GT-i9300" ist die von Samsung für das Galaxy S3 verwendete Modell-Bezeichnung, was darauf hindeutet, dass der Hersteller auch eine Variante des Samsung Galaxy S3 mit Tizen statt Android plant. Nach der ursprünglichen Veröffentlichung des Zertifikats auf der Website von Wi-fi.org wurde das Modell in "GT-i9300Z" umbenannt, wie dem aktualisierten PDF-Dokument zu entnehmen ist.

An dem Projekt für die Entwicklung des mobilen Betriebssystems Tizen sind mehrere Unternehmen beteiligt, zu denen neben Samsung auch Intel gehören. Das Projekt basiert teilweise auf der Meego-Plattform, Tizen würde also ähnlich wie Android auf Linux basieren. Das fertige Betriebssystem soll unter anderem auf Smartphones, Tablets, Netbooks und Smart-TVs zum Einsatz kommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1588910