Smartphones

HTC One X, One S und One V ab dem 2. April erhältlich

Donnerstag, 29.03.2012 | 13:49 von Panagiotis Kolokythas
HTC One X, One S und One V
Vergrößern HTC One X, One S und One V
© HTC
HTC hat am Donnerstag angekündigt, dass die HTC-One-Produktfamilie ab dem 2. April in Deutschland, Österreich und in der Schweiz erhältlich sein werden. Auch die Preise nennt der Hersteller.
HTC wird die auf der Mobilfunkmesse MWC in Barcelona vorgestellten neuen Smartphones der HTC-One-Familie, HTC One X, HTC One S und HTV One V, ab dem 2. April in Deutschland und in den Nachbarländern Österreich und Schweiz auf den Markt bringen. Bei den neuen Smartphones kommt Android 4 und HTC Sense 4.0 zum Einsatz. Bei HTC Sense 4.0 hat HTC mit ImageSense neue Kamera- und Bildbearbeitungsfunktionen hinzugefügt. Über den neuen HTC Sync Manager können bei den HTC-One-Modellen einfacher Songs, Alben und Playlisten aus der Musikbibliothek auf die Geräte übertragen werden.

Das Highend-Smartphone HTC One X ist das Flaggschiff der neuen HTC-One-Familie. In dem Smartphone steckt der von Nvidia entwickelte Quadcore-Prozessor Tegra 3, der mit 1,5 GHz getaktet ist. Für Basis-Funktionen nutzt das Smartphone noch einen fünften, mit 500 MHz getakteten so genannten Companion-Kern, der bei geringer CPU-Auslastung zum Einsatz kommt und damit die Akkuleistung verbessern soll. Zur weiteren Ausstattung gehören die 12-Core NVIDIA-GPU, ein 4,7 Zoll (11,93 cm) große Super-LCD-Bildschirm mit 720p-Auflösung und eine 8-Megepixel-Kamera.

Im HTC One S steckt der mit 1,5 GHz getaktete Dual-Core-Prozessor Snapdragon S4 von Qualcomm. Das 4,3 Zoll große AMOLED-Display bietet eine Auflösung von 960 x 540 Pixel. Das Metallgehäuse ist 7,8mm dünn und gehört damit zu den dünnsten Smartphones, die HTC bisher entwickelt hat. Hinzu kommen eine 8-Megapixel-Kamera und 16 GB Speicher.

Das HTC One V ist das kleinste und günstigste Modell der HTC-One-Familie und besitzt den von HTC Legend bekannten Knick am unteren Gehäuserand. Der Super-LCD-2-Bildschirm ist 3,7 Zoll groß und bietet eine Auflösung von 480 x 800 Pixel. Als CPU kommt die mobile 1-Kern-CPU Snapdragon S2 von Qualcomm zum Einsatz, die mit 1 GHz getaktet ist. Zur weiteren Ausstattung gehören 4 GB interner Speicher und eine 5-Megapixel-Kamera.

Die Preise für die ab dem 2. April erhältlichen neuen HTC-One-Modelle (es handelt sich um die vom Hersteller empfohlenen Preise):

* HTC One X: 599 Euro (719 CHF)
* HTC One S: 499 Euro (599 CHF)
* HTC One V: 200 Euro (349 CHF)

 

Donnerstag, 29.03.2012 | 13:49 von Panagiotis Kolokythas
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1416696