714984

Android 2.1 dominiert bei Android-Marktanteilen

18.05.2010 | 16:41 Uhr |

Android 2.1 ist mittlerweile das meist genutzte Android-Betriebssystem. Es hat damit den Klassiker Android 1.5 als Spitzenreiter abgelöst.

Bis vor kurzem war Android 1.5 die am weitesten verbreitete Android-Version. Doch nun ist Android 2.1 daran vorbeigezogen. Die aktuellen Zahlen mit den Marktanteilen bei Android sehen laut engadget.com folgendermaßen aus: Android 2.1: 37,2 Prozent; Android 1.5: 34,1 Prozent; Android 1.6: 28 Prozent. Die übrigen Android-Varianten 1.1, 2.0 und 2.0.1 spielen anteilsmäßig keine Rolle mehr.

Die Marktanteile dürften sich aber bald wieder ändern, denn in Kürze wird Google Android 2.2 vorstellen . Mit neuen Funktionen wie integriertem USB-Tethering, Wlan-Hotspot-Funktion und deutlichem Tempo-Zuwachs.

Der massive Verbreitungszuwachs bei Android 2.1 lässt sich nicht nur mir den vielen Neuvorstellungen bei Android-Smartphones erklären; so kam beispielsweise das HTC Desire bereits mit Android 2.1 auf den Markt, ebenso wie das Droid Incredible in den USA. Sondern auch damit, dass immer mehr Smartphone-Hersteller für ältere Geräte Updates bereit gestellt haben, beispielsweise Motorola für das Milestone.

0 Kommentare zu diesem Artikel
714984