1870449

Smartphone mit Android und Firefox OS

30.11.2013 | 05:02 Uhr |

Mit dem Revolution arbeitet Hersteller Geeksphone an einem Smartphone auf dem sowohl Android als auch Firefox OS läuft.

Der spanische Hersteller Geeksphone hat mit dem Revolution in dieser Woche ein neues Smartphone angekündigt. Die Besonderheit: Auf dem Gerät läuft sowohl Android als auch Firefox OS. Mit weiteren Details hält sich der Konzern allerdings noch zurück. So sind beispielsweise noch keine konkreten Leistungsdaten zum Smartphone bekannt. Laut Javier Aguera von Geeksphone soll das Revolution jedoch eine gute Leistung sowie einen „wettbewerbsfähigen“ Preis bieten.

Weiterhin ist noch unklar, ob die beiden Betriebssysteme im Auslieferungszustand parallel installiert sein werden und der Käufer bei jedem Neustart die Wahl aus Android oder Firefox OS hat, oder ob sich Kunden beim Kauf des Revolution auf eines der beiden Betriebssysteme festlegen müssen. Wann das Revolution in die Serienproduktion gehen soll, ist nicht bekannt.

Foxconn stellt 3.000 Entwickler für Firefox OS ein

Geeksphone enttäuschte Vorbesteller zudem mit der Meldung, dass das Peak+ nicht in die Produktion gehen wird. Beim Firefox-OS-Smartphone gebe es Probleme mit Zulieferer Cellon, der nicht in der Lage sei, fristgerecht zu liefern. Wer den Peak-Nachfolger bereits reserviert hat, bekommt wahlweise sein Geld zurück oder Rabatt auf ein älteres Modell. Es besteht außerdem die Möglichkeit, das vorbestellte Peak+ gegen ein Revolution einzutauschen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1870449