1243799

Smartphone und Klapphandy von Nokia

15.02.2005 | 17:32 Uhr |

Nokia stellte auf dem 3GSM World Congress in Cannes gleich mehrere Handy-Neuheiten vor. Unter anderem das Klapphandy 6101 und das Smartphone 6681.

Das Nokia 6101 ist ein kompaktes Triband-Mobiltelefon und wird im zweiten Quartal diesen Jahres für 250 Euro (ohne Kartenvertrag) auf den Markt kommen. Die integrierte Kamera mit spezieller Kamerataste nimmt Fotos und Videoclips auf, die via MMS verschickt oder in einem Online-Fotoalbum oder Druck-Dienst im Internet hochgeladen werden können. Beide Farbdisplays des Nokia 6101 lassen sich mit animierten Display-Hintergrundbildern und Bildschirmschonern individuell gestalten. Das Farbdisplay außen zeigt eingehende Anrufe, Uhrzeit und Datum an, während das große Display innen die Lieblingsfotos oder auch die kompletten Kalenderdaten darstellt. Unterstützt werden die neuen Funktionen Nokia Xpress Audio Messaging. User können mit Hilfe der Technik Sprachmitteilungen aufzeichnen und via GPRS versenden. Eine im Mobiltelefon eingegangene Audio-Mitteilung lässt sich dort speichern und jederzeit wieder abrufen. Nokia Xpress Audio Messaging ist eine Ergänzung zur Push-to-talk-Funktion des Nokia 6101, mit der User über GPRS wie mit einem Walkie-Talkie direkte Sprechverbindungen zu ganzen Personengruppen oder Einzelpersonen herstellen können.

Mit dem Nokia 6681 kommt im April dieses Jahres für 450 Euro (ohne Kartenvertrag) ein so genanntes Imaging-Smartphone auf den Markt. Es verfügt über einen Organizer, eine 1,3-Megapixel-Kamera, ein integriertes Blitzlicht, einen Internet-Browser, einen Music-Player und die Nokia XpressPrint-Lösung für schnelle und komfortable Ausdrucke. Das Triband-Mobiltelefon bietet ein besonders großes Display mit bis zu 262.144 Farben. Fotos können mit dem 6681 besonders leicht geschossen werden. Die Kamera verbirgt sich hinter einer Schiebeabdeckung und wird mit dem Öffnen automatisch aktiviert. Neben neuen Funktionen wie Weiß-Abgleich sorgt ein integriertes LED-Blitzlicht für die Verbesserung der Aufnahmequalität von Nahaufnahmen bei ungünstigen Lichtverhältnissen.

Neben einem integrierten Music-Player und einem Anschluss für externe Audiogeräte bietet das Smartphone eine neue Music-Player-Anwendung, mit der Playlisten erstellt und verwaltet werden. Über die 5-Wege-Navigationstaste kann der Nutzer während der Wiedergabe von Musikstücken direkt zu einem anderen Stück wechseln, die Wiedergabe unterbrechen oder die Lautstärke regeln. In Verbindung mit der Nokia PC Suite oder über eine MultiMediaCard-Speicherkarte können alle Daten auf kompatible PCs übertragen werden. (fba)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1243799