1625313

Windows Phone 8X by HTC ab 5.11. erhältlich

05.11.2012 | 10:59 Uhr |

Ab dem 5. November verkauft HTC sein erstes Windows Phone 8-Smartphone im deutschsprachigen Raum. Das 8X liegt gut in der Hand, reagiert sehr schnell und dürfte mit seinen beiden Kameras Foto- und Video-Freunde erfreuen.

HTC wird sein neues Windows Phone 8-Smartphone, das auf den sperrigen Namen Windows Phone 8X by HTC hört, ab dem 5. November in Deutschland, Österreich und in der Schweiz verkaufen. Das 8X kommt mit Microsofts neuem mobilen Betriebssystem Windows Phone 8, das Microsoft am 29. Oktober vorgestellt hat (PC-WELT war bei der Vorstellung in München am Lembachplatz live mit dabei).
 
Das 8x von HTC soll mit seiner Optik die Kachel-Oberfläche von Windows Phone 8 aufnehmen. Zudem spricht das HTC 8x mit seiner peppigen Farbgebung durchaus die Sinne an.

Das Windows Phone 8X by HTC gibt es in den Farben California Blue, Graphite Black und Limelight Yellow. Der LCD 2-Bildschirm ist 4,3 Zoll (10,9 cm) groß. Mit der 2,1 Megapixel-Frontkamera mit f/2.0-Blende und 88 Grad Ultra-Weitwinkel sind Videochats und Video-Telefonie auch mit mehreren Personen, die zusammen vor der Kamera stehen, möglich. Die rückwärtige Kamera verfügt über einen 8-Megapixel-CMOS-Chip mit Hintergrundbeleuchtung (BSI), eine f/2.0-Blende, eine 28mm Linse und einen Image-Chip. Außerdem unterstützt das Windows Phone Full HD-Videoaufnahmen in 1080p.
 
Für die Soundausgabe sorgt wie gehabt bei HTC-Smartphones Beats Audio. Das Smartphone besitzt einen dezidierten Verstärker sowohl für die 3,5 mm Audio-Buchse, als auch für den Lautsprecher, um das Audiosignal zu verstärken.
 
PC-WELT kann das Windows Phone 8X by HTC (übrigens in der Farbe California Blue) seit einer Woche testen. Unser Eindruck: Das 8x mit seinem gewölbten Unibody-Gehäuse liegt angenehm in der Hand und reagiert sehr schnell. Das Wischen auf dem Bildschirm und das Starten und Wechseln zwischen den Apps geht ruckzuck von der Hand.

Verfügbarkeit und Preise

Das Windows Phone 8X by HTC wird ab 5. November in Deutschland, Österreich und der Schweiz bei den Mobilfunkbetreibern und im Fachhandel für 549 Euro beziehungsweise 649 Schweizer Franken ohne Vertragsbindung verfügbar sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1625313