1251680

Smartphone-Quartett zum Weihnachtsfest

26.10.2006 | 17:09 Uhr |

HTC bringt mit dem S620, dem P3300 sowie dem P3600 und dem S310 gleich vier Smartphones auf einmal in den Handel.

HTC startet zum Weihnachtsgeschäft eine Produktoffensive mit 4 Smartphones. Den Anfang macht das Quad-Band-Gerät HTC S620 mit integrierter Qwerty-Tastatur und hoch 2,4-Zoll-Farbdisplay. Dabei ist es lediglich 12,8 Millimeter dünn und wiegt mit Batterie gerade Mal 130 Gramm. Über eine berührungsempfindliche Navigationsleiste lassen sich die integrierten Applikationen starten. Als zweite Neuerung präsentiert HTC den Navigations-PDA P3300 mit GPS-Empfänger und Tomtom-Software Navigator 6. 2D- und 3D-Karten können einfach installiert und mit dem Trackball und -wheel über den 2,8-Zoll-Farbbildschirm angesehen werden. Darüber hinaus kann der Anwender mit dem P3300 telefonieren, seine Kontakte verwalten, im Internet surfen oder Push Email nutzen. Zum Zeitvertreib für unterwegs hat das Gerät noch ein integriertes FM-Radio zu bieten.

Als Dritten im Bunde stellt HTC das bereits im September angekündigte, multimediale Smartphone P3600 mit eingebauter 2-Megapixel-Kamera vor. Es basiert auf Microsoft Windows Mobile 5.0 und kann sich dank 3G, UMTS, HSDPA, EDGE, GSM und GPRS weltweit einen schnellen Zugang ins Internet verschaffen. Das HTC P3600 ist in Schwarz oder Weiß verfügbar. Den Abschluss der Produktreihe macht das HTC S310, ein kleines Quad-Band-Smartphone mit Windows Mobile 5.0 und EDGE- sowie Bluetooth-Unterstützung. Das Gerät gibt es in den Farben schwarz, weiß oder grau. HTC beziffert den Preis des S620 auf 400 Euro, der P3300 kostet 500 Euro, das P3600 600 Euro und das S310 ist für 260 Euro zu haben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1251680