851849

Nokia plant regelmäßige Windows-Phone-Releases

27.05.2011 | 17:33 Uhr |

Der finnische Handy-Hersteller will seine Kooperation mit Microsofts mobilem Betriebssystem Windows Phone im nächsten Jahr weiter ausbauen und plant in einem Dreimonats-Rhythmus neue Smartphones zu veröffentlichen.

Voraussichtlich noch in diesem Jahr feiert Windows Phone 7 auf einem Nokia-Smartphone Premiere. Obwohl offizielle Details zu Modell und Preis noch ausstehen, äußerte sich Jo Harlow, Executive Vice President für Smart Devices, heute zu den Zukunftsplänen des Handy-Herstellers. So plant Nokia, in regelmäßigen Abständen neue Windows-Phone-Geräte zu veröffentlichen, derzeit peile man laut Harlow einen Dreimonats-Rhythmus an.

Windows-Phone-7-Geräte sind seit Oktober 2010 weltweit erhältlich. Die Verkäufe laufen jedoch nur langsam an und Microsoft konnte laut aktuellen Zahlen des Marktforschungsunternehmens Gartner im vergangenen Quartal nur 3,6 Prozent Marktanteil verbuchen. Grund dafür sind Harlow zufolge, Smartphone-Hersteller wie HTC und Samsung, die Windows Phone nur als zweitrangige Plattform betrachten.

Windows Phone 7 erhält über 500 neue Funktionen

Bei Nokia soll das mobile Betriebssystem die erste Geige spielen, weshalb sich der finnische Konzern auch sehr stark auf passenden Hardware-Nachschub konzentrieren wolle. Von der im Februar angekündigten Kooperation profitieren beide Unternehmen. Nokia kann über CDMA-Netzwerke in den USA Fuß fassen, während Microsoft in Ländern ohne Zune-Unterstützung vom Nokia Musik Store Gebrauch macht.

Gerüchte um die ersten Windows-Phone-7-Geräte von Nokia machen bereits seit einigen Wochen im Internet die Runde. So soll das mobile Microsoft-Betriebssystem erstmals auf dem Nokia W7 und dem Nokia W8 zum Einsatz kommen. Beide Smartphones sollen über leistungsfähige Prozessoren und eine 8-Megapixel-Kamera verfügen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
851849