1081795

Motorola mit neuem Android-Modell

06.08.2011 | 15:33 Uhr |

Mit dem XT531 sorgt Hersteller Motorola für ein neues Smartphone auf Android-2.3-Basis, das sich trotz üppiger Ausstatung eher an Normaltelefonierer richtet.

Das mit Fire XT betitelte Smartphone von Motorola soll im Herbst in den Handel kommen und auf die aktuelle Android Version 2.3 Gingerbread setzen. Als Display kommt ein kapazitiver Touchscreen mit 3,5 Zoll zum Einsatz, der über eine Auflösung von 320x480 Pixel verfügt. Das besonders helle Display soll Texteingaben ermöglichen, eine zusätzliche Tastatur ist nicht vorgesehen. Lediglich die für Android typischen Buttons für Home, Menü, Suche und Zurück sind außerhalb des Touchscreens zu finden.

Als Prozessor kommt ein Chip mit 800 MHz zum Einsatz, zudem wurden 512 MB Arbeitsspeicher im Smartphone verbaut. Der interne Speicherplatz beträgt ebenfalls 512 MB, kann über microSD-Karten jedoch auf bis zu 32 GB erweitert werden. Video- und Fotoaufnahmen sind mit der auf der Rückseite eingebauten 5-Megapixel-Kamera möglich, eine zweite Frontkamera verfügt über VGA-Auflösung und soll bei Videotelefonaten zum Einsatz kommen. Abgerundet wird die Ausstattung durch GPS-Empfänger, Kompass, UKW-Radio sowie einen Kopfhörer-Anschluss.

Geniale Smartphone-Apps für unterwegs

Die Netzauswahl für das Fire XT Smartphone reicht von GMS über GPRS und EDGE bis zu HSDPA . WLAN-Verbindungen nach dem N-Standard sind ebenfalls möglich. Der Verkaufsstart ist in Europa für den Herbst vorgesehen. In China ist das Gerät unter dem Namen XT531 bereits jetzt für rund 220 Euro erhältlich, dort sogar in einer Version für zwei SIM-Karten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1081795