1167091

HTC Edge soll mit 4-Kern-CPU auf den Markt kommen

08.11.2011 | 14:12 Uhr |

Das erste Smartphone mit einer Vier-Kern CPU soll von HTC kommen und Leistung pur bringen. Lesen Sie hier die ersten Fakten des Leaks.

Der Smartphone-Blog pocketnow.com hat Bilder und Daten eines neuen Smartphones von HTC veröffentlicht. HTC Edge soll der Name sein, und das besondere daran ist, dass es das erste Smartphone sein wird, welches von einem Vier-Kern Prozessor betrieben wird. Verlässlichen Quellen zufolge soll der Bolide die neuste mobile Technologie enthalten.

Technische Daten des HTC Edge

Das Edge soll eine Displaydiagonale von 4,7 Zoll messen und etwa 1 cm dick sein. Genau wie das kürzlich vorgestellte Rezound soll der Touchscreen in HD (1280 x 720 Pixel) auflösen, einen 1 Gbyte Arbeitsspeicher besitzen und Fotos mit 8 Megapixeln schießen.
Die größte Verbesserung soll jedoch der neue Tegra 3 AP30 Prozessor von Nvidia sein, welcher mit vier 1,5 Ghz CPUs arbeitet. Das ist eine unglaubliche Rechenleistung für ein mobiles Endgerät.

Der interne Speicher soll sich auf 32 Gbyte belaufen, während die Nahfunktechnologie Bluetooth in der Version 4.0 verbaut sein wird. Die Soundtechnologie „Beats by Dr. Dre“ soll auch zur Ausstattung gehören. Außerdem soll das Edge die neue Nutzeroberfläche HTC Sense 4.0 erhalten.

Ob das Gerät den Mobilfunkstandard LTE unterstützen wird ist noch unklar. Auch unklar ist, welche Version des Android-Betriebssystems das Smartphone antreiben wird. Der Technikblog ist jedoch der Überzeugung, dass es mindestens ein Update auf Android 4.0 geben wird.

HTC wird zum Content-Anbieter

Des Weiteren soll das Edge auf die neuen oder verbesserten Content-Dienste Zugriff haben, wie beispielsweise auf den „HTC Listen“ Musik-Store, den „HTC Read“ eBook-Store, den „HTC Play“ Games-Store und auf das Streaming-Portal „HTC Watch“, welches übrigens bald HD-Filme anbieten will.


Es wird geschätzt, dass das Smartphone am Ende des ersten Quartals 2012 oder am Anfang des zweiten Quartals 2012 in die Läden kommt. Ob nur in Amerika oder auch in Europa ist leider noch nicht bekannt.


0 Kommentare zu diesem Artikel
1167091