1860102

Smartphone-Konkurrenz für Samsung, Google & Co.

07.11.2013 | 05:29 Uhr |

Der britische Smartphone-Hersteller Kazam will mit seinen beiden Modellreihen Trooper und Thunder in Konkurrenz zu den etablierten Anbietern treten.

Das Anfang des Jahres von den ehemaligen HTC-Mitarbeitern Michael Coombes und James Atkins gegründete Unternehmen Kazam hat mit den Modellreihen Trooper und Thunder neue Smartphones vorgestellt, die sich gegen die Produkte der Konkurrenz behaupten sollen.

Die Reihe Kazam Trooper besteht aus fünf Smartphones, deren Bildschirmdiagonalen von 3,5 bis 5,5 Zoll reichen. Mit diesen Geräten will sich der Hersteller primär an Einsteiger richten. Beim Kazam Thunder Q4.5 handelt es sich hingegen um ein Smartphone mit einem IPS-Bildschirm und einer Auflösung von 854 x 480 Bildpunkten. Ein Modell mit 5-Zoll-Diagonale soll in Kürze folgen. Angetrieben wird das Gerät von einer Quadcore-CPU mit 1,3 GHz. Als Betriebssystem kommt Android 4.2 Jelly Bean zum Einsatz. Der mit 4 GB recht knapp bemessene Speicher kann über Speicherkarten auf bis zu 32 GB erweitert werden. Eine 8-MP-Kamera sowie eine 2-MP-Kamera sollen für Schnappschüsse herhalten. Verbindungen zum Internet baut das Thunder per WiFi oder 3G auf.

Vergleichstest: Das beste Android-Smartphone im Test

Alle Geräte werden mit einer einjährigen Zusatzgarantie angeboten, die einen Displayschaden abdeckt. Die Smartphones der Thunder- und Trooper-Reihe sollen in den nächsten Tagen und Wochen in den Handel kommen. Einen Preis nannte der Hersteller bislang noch nicht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1860102