173240

HTC Hero - neues Android-Smartphone mit HTC Sense

15.07.2009 | 16:33 Uhr |

HTC hat mit dem HTC Hero ein neues Smartphone mit dem Android-Betriebssystem vorgestellt. Mit dem Bedienkonzept HTC Sense will HTC bei den Smartphone-Fans punkten.

Im Gegensatz zum ersten Android-Smartphone von HTC, dem T-Mobile G1, verzichtet HTC beim HTC Hero auf eine Tastatur. Das Display ist 3,2 Zoll groß und bietet eine Auflösung von 320 x 480 Pixel (HVGA). Ähnlich wie das G1 verfügt auch das HTC Hero über einen "Knick" unterm Display und über einen Trackball. Durch den "Knick" liegt das Smartphone besser in der Hand, während man auf das Display schaut und die Tasten drückt.

An der Ausstattung gibt´s nichts zu mäkeln: Das HTC Hero bietet so ziemlich alles, was man von einem Smartphone im Jahr 2009 erwartet. Dazu zählen die Unterstützung für HSPA, WLAN, Bluetooth und GPS. Ebenfalls an Bord sind ein digitaler Kompass, G-Sensor und eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus. Sehr fein: HTC Hero verfügt über einen 3,5 mm-Klinkenstecker für den Anschluss handelsüblicher Kopfhörer.

Als CPU kommt im HTC Hero der mit 527 MHz getaktete Qualcomm MSM 7200A. Das Gerät verfügt über 512 MB ROM und 288 MB RAM. Der Speicher lässt sich via MicroSD-Steckkarte auf bis zu 32 GB erweitern.

Das Gewicht des HTC Hero wird 135 Gramm mit Akku (112 x 56,2 x 14,35mm LxBxT). Das Lithium-Ionen-Akku (1350 mAh) reicht - laut Hersteller - für eine Gesprächszeit von 750 Stunden (WCDMA) oder 440 Stunden (GSM).

Mit der neuen Bedienoberfläche HTC Sense können die HTC-Hero-Besitzer die Android-Oberfläche personalisieren. Ebenfalls neu: HTC Sense sammelt alle Informationen zu einem Kontakt an einem Ort. Mit einem Klick auf das Foto eines Kontakts erhält man beispielsweise nicht nur Zugriff auf dessen Telefonnummer, sondern auch auf die mit der Person ausgetauschten Mails oder Fotos. Auf der Android-Oberfläche können vorgefertigte Widgets abgelegt werden, wie beispielsweise Youtube, Media Player, Flickr oder MP3 Player.

HTC Hero ist ab Ende Juli in den Farben Silver Gray, Urban Brown und Absolute White im Handel erhältlich. Der Preis: 499 Euro. Ab Anfang August wird das Gerät auch unter dem Namen T-Mobile G2 Touch bei T-Mobile erhältlich sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
173240