1085999

HP veröffentlicht Pre3 Palm

17.08.2011 | 18:01 Uhr |

Ab heute ist das neueste Palm-Pre-Modell von Elektronik-Hersteller HP in Großbritannien erhältlich.

Nachdem es in den vergangenen Wochen immer wieder Gerüchte um eine SIM-freie Version von HPs Pre3-Smartphone für Europa gab, hat sich das Palm-Gerät heute klammheimlich in den Online-Store von HP Großbritannien geschlichen. Während sich Branchen-Experten aufgrund der fallenden TouchPad -Preise für das HP-Flagschiff mehr Fanfaren gewünscht hätten, öffnete HPs EuroStore schlicht ein neues Angebot, ohne große Ankündigung.

Wie bereits vermutet, ist das HP Pre3 ohne Vertragsbindung erhältlich und kostet 299 Britische Pfund (umgerechnet rund 342,63 Euro). Das Smartphone bietet einen 1,4 GHz-Prozessor mit einem Kern von Qualcomm sowie einen 3,58-Zoll-Touchscreen mit einer Auflösung von 480 x 800 Pixeln. Weiterhin verfügt das Pre3 über eine VGA-Kamera für Video-Chats sowie eine zweite Fünf-Megapixel-Kamera inkl. Auto-Fokus und LED-Blitz, die HD-Videos in 720p aufnehmen kann. Laut HP-Angaben bekommen Käufer mit dem Pre3 zudem die größte QWERTY-Tastatur, die bislang in einem Palm-Smartphone verbaut wurde.

Trend: Smartphone-Tastaturen trotzen Touchscreen-Boom

Das SIM-freie Gerät ist wahlweise mit 8 oder 16 GigaByte integriertem Speicher erhältlich. Aus dem Angebot im HP EuroStore ist jedoch leider nicht ersichtlich, ob das Pre3 auf webOS 2.2 oder 2.3 läuft. Über einen Veröffentlichungstermin für Deutschland schweigt sich HP ebenfalls noch aus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1085999