Smartphone

Casio stellt unverwüstliches G-Shock Phone vor

Dienstag den 24.01.2012 um 17:37 Uhr

von Denise Bergert

© g-shockzone.com
Der Uhren-Hersteller Casio fügt seiner G-Shock-Produktreihe ein Smartphone hinzu.
Casio hat mit dem G-Shock Phone heute das erste Smartphone aus seiner G-Shock-Produktreihe vorgestellt. Das mobile Endgerät richtet sich an Extremsportler und Outdoor-Fans. Das eigenwillige Design erinnert dabei an die klobigen Uhren-Modelle des japanischen Elektronik-Herstellers. Ebenso wie bei diesen finden sich auch am Rand des Smartphones unterschiedliche Knöpfe und Anschlüsse mit denen sich unter anderem das Menü navigieren, der Touchscreen sperren oder die Lautstärke regeln lassen. Ebenfalls integriert ist ein microUSB-Anschluss über den sich andere Geräte mit dem G-Schock Phone verbinden lassen.

Das Gerät befindet sich derzeit noch in der Prototypen-Phase und besticht durch seine Belastbarkeit. Laut Casio ist das G-Shock Phone wasserdicht bis zu einer Tiefe von zehn Metern. Weiterhin hält das Smartphone stürze aus zehn Fuß Höhe und dem Druck von bis zu einer Tonne ohne Beschädigungen stand. Die Demo-Version des G-Shock Phone läuft aktuell auf Googles mobilem Betriebssystem Android.

Laut Casio habe man sich jedoch noch nicht für ein finales OS entschieden. Ebenso steht noch nicht fest, ob sich das japanische Unternehmen bei der endgültigen Verkaufsfassung tatsächlich so stark an seinem Uhren-Design orientieren wird.

Dienstag den 24.01.2012 um 17:37 Uhr

von Denise Bergert

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1305471