Smartphone-App

Neue Evernote-Version der Android-App

Mittwoch den 20.04.2011 um 11:20 Uhr

von Benjamin Schischka

Die Evernote-Entwickler haben ihrer Android-App ein größeres Update spendiert.
Evernote: Android-App
Vergrößern Evernote: Android-App
© 2014

Der Online-Dienst Evernote stellt kostenlosen Online-Speicher für Notizen, Fotos und Sprach-Memos zur Verfügung. Ein Highlight ist die Schrifterkennung – so kann Evernote beispielsweise eine abfotografierte Speisekarte durchsuchen. Evernote bietet optional neben einer Windows-Freeware auch eine App für Android an.
 
Nutzer der Android-App können ausgewählte Notizen ab sofort via Facebook oder Twitter veröffentlichen. Alternativ geben Sie die Notiz als E-Mail weiter. Die Suche dürfen Sie ab sofort auf bestimmte Notizbücher eingrenzen. Apropos Notizbücher: Erstmals können Sie diese auch auf Ihrem Android-Smartphone erstellen, nicht mehr nur am Desktop-PC.

 
Die Entwickler von Evernote versprechen eine verbesserte Standort-Suche: Auf einer Karte können Sie auf GPS-fähigen Geräten auch nach dem Ort der Notizerstellung suchen. Das ist praktisch, wenn Sie sich noch genau erinnern, wo Sie die gesuchte Notiz eingetippt haben. Außerdem haben die Entwickler das Widget für den Homescreen von Android überarbeitet.

Die besten 8-Megapixel-Handys

Neuerungen für Premium-User:

  • gemeinsame Notizbücher können auch gemeinsam bearbeitet werden; bislang war nur Lesen möglich
  • auch verknüpfte Notizbücher dürfen offline gespeichert werden
  • Premium-Nutzer können die Evernote-App separat per PIN sperren

Mittwoch den 20.04.2011 um 11:20 Uhr

von Benjamin Schischka

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (1)
  • oemmes54 19:27 | 20.04.2011

    Neue Evernote Version

    Ein gutes Tool zum abspeichern von Daten auf die, z.B. In einer Arbeitsgruppe andere zugreifen müssen. Aber mit dem GPS-Zusatz herausfinden an welchem Ort die Notiz geschrieben wurde, ist etwas übertrieben.

    Antwort schreiben
828707