1980379

Smartes Wearable für Babys

09.08.2014 | 05:33 Uhr |

Das Wearable-Babyphone von Sproutling soll das Leben von frischgebackenen Eltern erleichtern. Er überwacht die Vitalfunktionen des Babys und weist per App auf Auffälligkeiten hin.

Sproutling will das klassische Babyphone auf die nächste Ebene heben. In dieser Woche kündigte das Unternehmen ein neues Gerät an, das nicht nur die Geräusche aus dem Kinderzimmer ins elterliche Wohnzimmer überträgt, sondern anhand eines Knöchelbandes auch die Vitalfunktionen des Sprößlings überwacht.

Der integrierte Sensor erfasst den Herzschlag, die Hauttemperatur, Bewegungen und die Position des Babys. Der zugehörige Ladesensor zeichnet zudem noch Umgebungseinflüsse wie Geräusche oder die Raumtemperatur auf. Das Zusammenspiel beider Sensoren liefert so viele Informationen über die Stimmung, den Schlafrythmus und den Gesundheitszustand des Nachwuchses.

Die erfassten Informationen werden dann in der zugehörigen App ausgewertet. Die Software weist Eltern zudem auf Abweichungen wie etwa eine ungewöhnlich hohe Körpertemperatur hin. Das smarte Babyphone kann ab sofort zum Preis von 249 US-Dollar vorbestellt werden. Den Release plant Sproutling für 2015.


0 Kommentare zu diesem Artikel
1980379