2003483

Smarte Folie von Microsoft Research

08.10.2014 | 05:38 Uhr |

Die Folie FlexSense kann über das Tablet gelegt werden, um z.B. die Lösungen eines Kreuzworträtsels auszublenden.

Auf der ACM-Konferenz hat Microsoft mit FlexSense eine smarte Folie vorgestellt, die über ein Smartphone oder Tablet gelegt werden kann. In einer Demonstration kann das transparente Material beispielsweise das auf dem Mobilgerät angezeigte Bild verändern und bestimmte Areale ausblenden. Wird die Folie nach oben geklappt, so verschwindet auch diese Filterfunktion.

Als Beispiel für den Einsatz von FlexSense führt Microsoft Kreuzworträtsel an: Der Anwender kann auf der Folie seine Lösung eintragen und danach mit einem Hochklappen der Folie überprüfen, ob seine Eintragen mit den geforderten Wörtern übereinstimmen.

Ob FlexSense jedoch jemals in den Handel kommt, bleibt fraglich. Oft dienen derartige Forschungsprojekte nur als Grundlagenforschung. Mitunter werden sie von einem Mitbewerber aufgegriffen, meist verschwinden sie jedoch wieder in der Versenkung.

Kleine Helfer: Nützliche & verspielte Gadgets für den Alltag

Daher bleibt offen, ob FlexSense vielleicht schon als Zubehör für das nächste Surface-Tablet von Microsoft zur Verfügung steht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2003483