1979053

Smart Watch ohne Smartphone-Bindung

07.08.2014 | 05:16 Uhr |

Die Smart Watch IronMan One GPS+ kommt ohne Smartphone aus und erlaubt dennoch die Beantwortung von Nachrichten, das Abspielen von Musik oder die GPS-Ortungen.

Bislang sind Smart Watches meist auf das Smartphone ihres Besitzers angewiesen. Die Geräte gehen über die bestehende Internetverbindung online und greifen auf die dort abgelegten Daten zu. Einen neuen Weg geht die Smart Watch IronMan One GPS+ von Timex.

Die schlaue Uhr kommt ganz ohne Unterstützung durch das Smartphone aus und verfügt entsprechend über eigene Antennen und Sensoren. So lassen sich auf dem immer aktivierten Mirasol-Display Nachrichten beantworten, ein eingebauter GPS-Empfänger erlaubt darüber hinaus die Erfassung von Bewegungsdaten. Die Laufzeit fällt je nach Einsatz unterschiedlich aus. Bei aktivem GPS reicht der Akku für acht Stunden, bei moderater Nutzung sind bis zu drei Tage drin.

Clevere Uhren: Das sollten Smart Watches können

Für Sportler eignet sich die Uhr durch ihre Wasserbeständigkeit bis zu 50 Meter Tiefe. Diese sind vielleicht auch bereit den Preis von 400 US-Dollar zu zahlen. Darin enthalten ist ein einjähriger Datentarif von AT&T.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1979053