1416851

Neue App soll für erholsamen Schlaf sorgen

29.03.2012 | 20:41 Uhr |

Die neue App SleepTime lässt sich nicht nur als Wecker einsetzen, sondern überwacht auch die eigenen Schlafgewohnheiten.

Mit der App SleepTime können Nutzer ihre Schlafgewohnheiten analysieren. Das neben dem Bett platzierte Smartphone kann per Bewegungssensor erkennen, wann die nächtliche Ruhe durch kurzzeitige Wachphasen unterbrochen wird. Dabei können drei unterschiedliche Arten erfasst werden: leichter Schlaf, tiefer Schlaf und Wachzeiten. Über Statistiken kann der eigene Schlafrhythmus über einen längeren Zeitraum ausgewertet werden.

Damit die App jedoch auch richtig funktionieren kann, sollte der Nutzer allein in einem Bett schlafen. Als Grundlage für die Auswertung dienen Studien der Universitäten von Stanford und San Francisco. Zusätzlich verfügt SleepTime über einen intelligenten Wecker, der dafür sorgen soll, dass der Anwender das Maximum aus seinem Schlaf herausholen und entspannt in den Tag starten kann.

Den Machern zufolge ist ein gesunder Mensch ungefähr 10 Prozent der Nacht wach, der leichte Schlaf nimmt 35 Prozent ein, Tiefschlaf und die für Träume zuständige REM-Phase nehmen 55 Prozent der Ruhezeit in Anspruch.

Ratgeber App-Welt - PC-WELT stellt Ihnen die besten Apps vor

Die App SleepTime steht im AppStore für iPhone , iPad  und iPod für 79 Cent zum Download bereit. Eine Umsetzung für Android ist bislang noch nicht erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1416851