111952

Neuer Michael-Moore-Film gratis im Netz

05.09.2008 | 13:56 Uhr |

Der kommende Film von Michael Moore wird gratis im Internet erscheinen. Das hat der US-Filmemacher angekündigt.

Es war zu erwarten: Der streitbare US-Filmemacher Michael Moore mischt sich in den US-Wahlkampf ein und wird seinen neuen Dokumentarfilm "Slacker Uprising" nicht in die Kinos bringen, sondern gratis im Internet zum Ansehen anbieten. Das hat Moore auf seiner Website verkündet .

In "Slacker Uprising" wird Moore bei seiner Tour durch 62 US-Städte im Jahr 2004 zu sehen sein, als er seinerzeit versuchte, insbesondere junge Menschen dazu zu animieren, wählen bzw. Bush abwählen zu gehen. Mit dem 97minütigen Gratis-Film will Moore außerdem seinen Fans ein Geschenk machen und an seinen ersten Film erinnern, der 1989 erschien und den Titel "Roger & Me" hieß. Außerdem, so Moore, will er einen Beitrag dafür leisten, dass möglichst viele Menschen zur kommenden Wahl im November gehen.

"Slacker Uprising" wird ab dem 23. September gratis im Netz erhältlich sein und dies für insgesamt drei Wochen. Die Herstellung des Films hat den Filmemacher laut eigenen Angaben rund zwei Millionen US-Dollar gekostet. Dennoch verzichtet Moore darauf, dass der Film in die Kinos kommt und mit den damit verbundenen Einnahmen. Stattdessen wird der Film ab dem 7. Oktober sofort auf DVD erhältlich sein. Moore rechnet aber dennoch damit, dass er für den Film letztendlich rund 1 Million US-Dollar aus eigener Tasche bezahlt haben wird.

Schade für deutsche Moore-Fans: "Slacker Uprising" werden nur Internet-Anwender aus den USA gratis ansehen dürfen. So heißt es jedenfalls bisher.

Einen Vorgeschmack auf den Film bietet folgender Trailer:

0 Kommentare zu diesem Artikel
111952