1908970

Skype ändert Nutzungsbedingunen

27.02.2014 | 10:26 Uhr |

Künftig will Microsoft Skype-Chat-Nachrichten auf Skype-Servern speichern dürfen. Damit soll es endlich zu einer zuverlässigeren Übertragung und Snychronisierung der Skype-Nachrichten kommen.

Skype kündigt via E-Mail an seine Nutzer an, in 30 Tagen die Nutzungsbedingunen zu ändern. Die Änderungen betreffen die Nutzung von Microsoft-Kartendiensten, welche von Skype-Funktionen genutzt werden können. Außerdem muss der Nutzer zustimmen, dass die Chat-Funktion von Skype Nachrichten auf Skype-Servern speichern darf. Damit will Microsoft für eine funktionierende Synchronisation zwischen mehreren Geräten sorgen. In der Vergangenheit kam es immer wieder zu Problemen mit fehlenden oder als nicht gelesen markierten Nachrichten. Anmerkung: Der Autor des Artikels hat beim Schreiben dieser Zeilen (es ist Donnerstag) eine Skype-Nachricht erhalten, die am Montag verschickt wurde.

Download: Skype für Windows und Mac OS

0 Kommentare zu diesem Artikel
1908970