1812732

Skype 4.1 für iPhone und iPad erlaubt HD-Videogespräche

13.08.2013 | 12:55 Uhr |

Microsoft hat mit Skype 4.1 eine neue Version der Skype-App für iOS-Geräte zum Download freigegeben. Die wichtigste Neuerung: Video-Gespräche sind nun in HD-Qualität möglich.

Microsoft hat Skype 4.1 für iPhone und Skype 4.1 für iPad veröffentlicht. Mit der neuen Version macht Skype der Facetime-App von Apple Konkurrenz. Der Grund: Zu den wichtigsten Neuerungen von Skype 4.1 gehört die Möglichkeit, Videoanrufe in HD-Qualität durchzuführen.

Durch die neue Funktion sind Videogespräche mit 720p auf dem iPad der vierten Generation und dem iPhone der fünften Generation möglich. Zusätzlich gibt es mit der neuen Version laut Angaben der Entwickler "allgemeine Verbesserungen bei Anrufqualität und -stabilität", Fehlerbehebungen und Optimierungen.

Vorausgesetzt wird iOS 5. Skype 4.1 enthält aber auch bereits Anpassungen für iOS 7, das derzeit als Beta-Version für Entwickler erhältlich ist. Laut Angaben von Microsoft hätten iOS-7-Tester über Probleme mit der Stabilität von Skype geklagt, die mit der neuen Skype-Version nun behoben worden seien.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1812732