1253051

Skype verzeichnet 500 Millionen Downloads

12.03.2007 | 15:36 Uhr |

Grund zur Freude haben die Macher der beliebten VoIP-Software Skype: Rund 500 Millionen mal wurde das Programm bisher heruntergeladen.

Seit der Veröffentlichung der ersten Beta-Version im August 2003 wurde die kostenlose Voice-over-IP-Software Skype rund 500 Millionen mal heruntergeladen. Laut Hersteller soll das Programm damit einer der beliebtesten Gratis-Downloads aller Zeiten sein. „Das gesamte Skype-Team verdankt diesen Erfolg seiner globalen Community und seinen registrierten Anwendern“, betont Skype-Gründer und CEO Niklas Zennström.

Statistisch betrachtet konnte Skype in den vergangenen 42 Monaten sechs Downloads pro Sekunde verzeichnen. Allein im letzten Jahresquartal wurden rund 7,6 Milliarden Gesprächsminuten von Skype zu Skype geführt. Derzeit verzeichnet der VoIP-Dienst mehr als 171 Millionen registrierte Nutzer weltweit – im September 2005 waren es noch 54 Millionen Anwender. Erst vor kurzem hatte Skype ein neues Preismodell eingeführt, das neben Gesprächen ins Festnetz ohne Minutenabrechnung verschiedene weitere Vergünstigen enthielt. Die kostenlosen Grundfunktionen blieben davon unangetastet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1253051