73476

Skype übersetzt in 150 Sprachen

13.05.2006 | 12:32 Uhr |

Das bekannte Tool zur Onlinetelefonie fungiert nun auch als Dolmetscher. Die Kostenpflichtige Echtzeitübersetzung beherrscht schon über 150 Sprachen.

Wer gern Telefonkonferenzen im Internet abhält, kommt an Skype nicht vorbei. Das kostenlose Tool erfreut sich schon seit geraumer Zeit einer immer größer werdenden Beliebtheit. Dank des Personal Interpreter Service sind nun auch Unterhaltungen mit fremdsprachigen Bekannten oder Geschäftspartnern kein Problem mehr. Jeder Skypenutzer mit einem gültigen Account kann auf diesen Service zurückgreifen und seine Gespräche in übersetzter Form mit seinem Gegenüber führen. Dies ist rund um die Uhr möglich und derzeit werden 150 unterschiedliche Sprachen unterstützt.

Da es sich hierbei nicht um eine automatisierte Software handelt, sondern um einen Service, bei dem ausgebildete Dolmetscher die gesprochenen Wörter simultan übersetzen, schlägt diese Dienstleistung mit 2,99 $ pro Minute zu Buche. Diese Kosten werden vom Skype-Guthaben abgebucht, so dass dieses immer ausreichend gefüllt sein sollte. Die für diesen Dienst zuständige Firma Language Line ist schon seit vielen Jahren im Bereich der sprachübergreifenden Kommunikation tätig und bietet seine Dienste an 500 internationale Firmen an.

Sollte sich der Kommunikationspartner im selben Raum befinden, kann eine Übersetzung auch hier erfolgen. Durch die Weitergabe des Headsets wird die Unterhaltung quasi von einer dritten Person gedolmetscht. Zu den derzeit unterstützten Sprachen gehören unter anderem: Spanisch, Mandarin, Russisch, Vietnamesisch, Koreanisch, Portugiesisch, Polnisch, Französisch, Japanisch, Arabisch, Somali, Italienisch, Deutsch, Armenisch, Türkisch, Albanisch, Thai und natürlich Englisch. Eine Erreichbarkeit eines passenden Dolmetschers sei zu 99% gewährleistet und innerhalb von 45 Sekunden kann es losgehen. Nähere Infos zu diesem Service finden Sie hier .

0 Kommentare zu diesem Artikel
73476