1251326

Skype-Videogespräche für Macintosh-Nutzer

14.09.2006 | 08:59 Uhr |

Skype hat die Betaversion seiner Kommunikationssoftware Skype for Mac 2.0 herausgebracht.

Mac-Nutzer mit Internetanschluss haben jetzt die Möglichkeit, mit Skype kostenlose Videogespräche zu führen – entweder im Skype-Fenster oder auf dem gesamten Bildschirm. Skype Video for Mac enthält auch ein kleines Fenster, auf dem die Nutzer sehen können, wie sie bei ihrem Anrufpartner aussehen. Nutzer von Skype for Mac 2.0 können kostenfreie Gespräche mit anderen Skype-Nutzern führen. Nach Angaben des Herstellers sind dies derzeit 113 Millionen Kunden weltweit. Für Anrufe ins Fest- und Mobilfunknetz werden Gebühren berechnet.

Um Videogespräche mit Skype for Mac 2.0 zu führen, brauchen Anwender einen Macintosh-Computer mit Mac OS X v10.3.9 Panther oder neuer, einen G4-, G5- oder Intel-Prozessor mit mindestens 800 MHz, 512 MB RAM, 40 MB freien Speicherplatz und eine Internetverbindung. Neben dem Launch von Skype for Mac 2.0, hat Skype auch den Launch von Skype for Mac OS X 1.5 Gold bekannt gegeben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1251326