2023647

Microsoft

Skype-Gruppenchat für Web-Apps von Word und PowerPoint

25.11.2014 | 18:09 Uhr |

Microsoft erweitert die beiden Web-Apps PowerPoint und Word mit einem Skype-Gruppenchat-Feature.

Über ein OneDrive-Plugin erweitert Microsoft seine Office-Online-Web-Apps um einen Skype-Gruppenchat. Dokumente können nun nicht mehr nur gemeinschaftlich bearbeitet werden. Ein Chat-Fenster am rechten Bildschirmrand ermöglicht außerdem Absprachen in Echtzeit. Das Feature soll in den nächsten Wochen als Chat-Button in PowerPoint und Word integriert werden.

Ein Klick auf den Chat-Button startet einen Skype-Chat mit allen Kollegen, die gerade am Word- oder PowerPoint-Dokument arbeiten. Nachdem das Dokument geschlossen wurde, können begonnene Gespräche laut Microsoft auf dem Desktop oder auf mobilen Endgeräten fortgesetzt werden.

Kostenloses Online-Office im Praxis-Test

Bislang erlaubte Microsoft in Office Online zwar den Chat mit einer Person, Gruppengespräche waren jedoch nicht möglich. Die Chat-Eröffnung gestaltete sich zudem relativ schwierig. Konversationen mussten im Dashboard von OneDrive gestartet werden und konnten nur mit Personen geführt werden, die bereits in die Skype-Kontaktliste aufgenommen wurden. Bleibt zu hoffen, dass der neue Gruppen-Chat benutzerfreundlicher ausfällt. Ob ein entsprechendes Feature auch für Excel geplant ist, ist derzeit noch unklar.


0 Kommentare zu diesem Artikel
2023647