Skype: Entwicklung schreitet voran

Montag, 21.03.2005 | 12:24 von Eric Bonner
Die Entwickler von Skype haben den Weg, den sie bei der Vorgängerversion eingeschlagen haben, konsequent fortgesetzt. Auch die neue Beta des Voice-over-IP-Programms strotzt nur so von Bugfixes.

Skype Technologies hat eine neue Beta-Fassung seines Voice-over-IP-Programms freigegeben: Skype 1.2.0.32 Beta. Bugfixing stand dabei an erster Stelle bei den Entwicklern.

Beispielsweise konnte ein mit über 255 Kontakten gefülltes Telefonbuch zum Absturz führen, "Microphone Boost" wurde beim Start von Skype automatisch ausgeschaltet und der Name des Avatars passte nicht in das dazugehörige Fenster hinein. Dies alles sollte nun der Vergangenheit angehören.

Des Weiteren wurde ein Bug in Zusammenhang mit der Anzeige von Anrufen während Abwesenheit repariert und die Sortierfunktion (nach Geburtstag) bei Suchergebnissen sollte nun nicht mehr fehlschlagen.

Eine paar Neuerungen vielen für die Skype 1.2.0.32 (Beta) ebenfalls ab. Zum einen bekam die so genannte "SkypeIn privacy"-Option einen Eintrag im Programm, zum anderen wurde eine Feature eingebaut, das es erlaubt, dass das Transfer-Fenster nach Abschluss der Aufgabe automatisch geschlossen wird. Das komplette Changelog können Sie hier einsehen .

Skype 1.2.0.32 (Beta) steht für Windows 2000 und XP zum Download bereit. Die Download-Größe beträgt rund 6,5 MB.

Tipp: Den Link zur letzten finalen Fassung haben wir ebenfalls unten angegeben. Sie ist mit der Kennung 1.1.0.79 versehen und stammt noch von Ende Januar ( wir berichteten ). Damals haben die Entwickler eigenen Angaben zufolge vor allem an der Kommunikationssicherheit gearbeitet.

Download: Skype 1.2.0.32 (Beta)

Download: Skype 1.1.0.79

Montag, 21.03.2005 | 12:24 von Eric Bonner
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
141961