1253097

Skype 3.1 mit neuen Funktionen

15.03.2007 | 15:06 Uhr |

Die neue Version bietet mit SkypeFind eine Empfehlungsplattform und ermöglicht Nutzern via Skype Prime, Geld mit ihrem Wissen zu verdienen.

In der Version Skype 3.1 für Windows stellt das Unternehmen mit SkypeFind und Skype Prime zwei neue Funktionen vor. SkypeFind ist eine durch die mehr als 171 Millionen Nutzer geschaffene Empfehlungsplattform. Hier können sie ihre Lieblingsfirmen in ein Verzeichnis eingeben und zugleich bewerten. Seit der Veröffentlichung als Betaversion Ende Februar verzeichnete Skype bereits mehr als 4.300 Eintragungen in über 123 Ländern. Bis Ende des Jahres werden über eine Million Datensätze erwartet. Andere Nutzer können diese Daten dann abfragen und so beispielsweise in Frankreich ein empfehlenswertes Restaurant ausmachen.

Als zweite Neuerung schafft der Anbieter mit Skype Prime einen Internet-Marktplatz für Menschen, die ihr Wissen und ihre Fachkenntnisse anbieten und Kontakt per Sprache oder Video zu potenziellen Kunden herstellen möchten. Das Projekt läuft derzeit in der Testphase und legt großen Wert auf das Feedback derer, die ihre Fachkenntnisse und ihr Wissen verkaufen und miteinander teilen. Die Nutzer können selbst bestimmen, ob sie für die angebotenen Gespräche Minutengebühren oder Pauschalen verlangen. Die Gebühren werden via PayPal bezahlt und können mit dem Skype-Guthaben des Nutzers verrechnet werden. Auf alle mit Skype Prime erzielten Einnahmen seitens der Anbieter gehen 30 Prozent als Nutzungsgebühr an Skype.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1253097