1940848

Sky feiert Weltpremiere mit Live-UltraHD-Übertragung

06.05.2014 | 14:53 Uhr |

Eine Weltpremiere meldet Sky Deutschland: Zum ersten Mal erfolgte eine Live-Übertragung in Ultra-HD-Qualität via Satellit.

Live-Übertragungen in Ultra-HD-Qualität rücken einen Schritt näher. Sky Deutschland meldet eine Weltpremiere in diesem Bereich. Demnach wurde am 26. April testweise das Bundesliga-Spiel FC Bayern München gegen SV Werder Bremen in Ultra-HD produziert und live in dieser Qualität auch über Satellit übertragen. Auf mehreren Ultra-HD-Fernsehern in der Sky Zentrale in Unterföhring konnten die sieben bei der Partie gefallenen Tore live in einer Auflösung von 2160p50 angeschaut werden.

Das Live-Signal wurde laut Sky Deutschland mit 50 Bildern pro Sekunde und mit dem neuen Standard HEVC (High Efficiency Video Coding) enkodiert. Bei der Produktion setzte Sky Deutschland im Stadion sechs 4K-Kameras und vier HD-Kameras ein. Das Signal der HD-Kameras wurde im Übertragungswagen auf Ultra-HD-Niveau hoch-konvertiert.

" Wir haben ein gesamtes Bundesliga Spiel live in einem echten End-to-End Test der kompletten Ultra HD-Produktionskette erfolgreich ausgestrahlt", so Sky-Deutschland-Chef Brian Sullivan und weiter: "Damit wird klar, dass der Tag näher rückt, an dem es möglich ist, eine hochqualitative Ultra HD Live-Sportproduktion in die Wohnzimmer der Konsumenten zu bringen. Es müssen noch einige Dinge erledigt werden, aber ich bin sehr zuversichtlich, dass wir als Innovationsführer auf einem sehr guten Weg sind, das Seherlebnis gemeinsam mit unseren Partnern zu revolutionieren."

Video: TV-Übertragung in 8K-Auflösung
0 Kommentare zu diesem Artikel
1940848