55170

Site Inspector 4.0: Werkzeugleiste für IE und Firefox

06.04.2005 | 12:47 Uhr |

Das Unternehmen Paessler hat den "Cross-Browser"-Browser Site Inspector 4.0 vorgestellt. Mit dieser Software sollen sich aufgerufene Web-Seiten wahlweise im Internet Explorers 6 und Mozilla Firefox 1.x darstellen lassen. Die neue Version verfügt über einige Verbesserungen wie beispielsweise die Installation der Werkzeugleiste in beide Browser.

Das Softwareunternehmen Paessler hat den Site Inspector 4.0 vorgestellt. Dieser so genannte "Cross-Browser"-Browser verbindet den Internet Explorer 6 und den Mozilla Firefox 1.x in einer Applikation.

Der Site Inspector richtet sich vor allem an Web-Entwickler. Mit Hilfe der in der Software enthaltenen Analyse-Funktionen sollen sie die Möglichkeit haben, die Browser-übergreifende Funktionalität ihrer Seiten zu überprüfen, so das Unternehmen.

Die Version 4.0 des Site Inspectors besitzt laut Herstellerangaben einiges an Neuerungen. Dazu zählt beispielsweise das farbliche Hervorheben von HTML-Tags oder das Beschriften von Links in einer Web-Seite mit den zugehörigen URLs.

Darüber hinaus integriert der Site Inspector 4.0 seine Werkzeugleisten direkt in die beiden Web-Browser. Beim Firefox erfolgt dies beispielsweise über die Aktivierung des Plug-ins und einem anschließenden Neustart. Diese Verbesserung erübrigt somit das zusätzliche Öffnen des Site Inspectors bei der Analyse von Web-Seiten.

Die von Paessler für den Site Inspector gewählte Zusatzbezeichnung "Cross-Browser"-Browser erscheint uns in diesem Zusammenhang etwas irreführend. Es lassen sich mit ihm zwar Web-Seiten aufrufen, jedoch nur im Analyse-Modus der beiden Browser, nicht aber in ihnen als eigenständige Applikation. Das bedeutet, die für den Internet Explorer und den Firefox produkttypischen Funktionen fehlen.

Tipp: Wer nach einer kostenlosen "Cross-Browser"-Alternative sucht, die über die produkttypischen Funktionen verfügt, der sollte sich den Netscape 8 Beta ( wir berichteten ) herunterladen.

Der Site Inspector 4.0 läuft unter Windows 98/ME, 2000, XP und Server 2003. Die Downloadgröße für die kostenlose 30-Tage-Testversion beträgt 12 MB. Die Vollversion ist für 49,95 Dollar erhältlich.

Download: Site Inspector 4.0

0 Kommentare zu diesem Artikel
55170