70934

Funkmikros und Abwärtskompatibilität

19.12.2008 | 10:45 Uhr |

Für Fans der Musikreihe Singstar auf Playstation 3 hat Sony einige Neuerungen angekündigt. So gibt es neben einer Vielzahl neuer Compilations bald eine verbesserte Hardware. Auch für Besitzer von Singstar für Playstation 2, die die Software bislang nicht auf der Playstation 3 nutzen können, gibt es Grund zur Freude.

Für viele Party-Fans gibt es nichts schöneres, als sich im mehr oder weniger nüchternen Zustand mit Karaoke zu messen. Hierbei wurden schon aus so manch unscheinbarer Person ein zweiter Frank Sinatra und andere auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Auch auf Konsolen sind Sing-Spiele nicht erst seit gestern wahre Kassenschlager, allen voran die Singstar-Serie für Playstation 2 und 3. Nun hat Sony einiges neues für Hobby-Sänger angekündigt. Allen voran wird es im kommenden Jahr kabellose Mikrophone für Singstar geben. Damit zieht das Unternehmen mit Microsoft gleich, das für sein Karaoke-Spiel "Lips" bereits Funk-Mikros anbietet. Einen genauen Release-Termin gibt es noch nicht, auch der Preis ist bislang nicht bekannt.

Darüber hinaus können Playstation-3-Besitzer ab sofort auch ältere Singstar-Teile für Playstation 2 nutzen. Hierfür steht ab sofort ein kostenloses Update über das Playstation Network zur Verfügung. Nach dem Update muss dann nur noch nach dem Start von Singstar für Playstation 3 die Disc ausgetauscht werden, um Spiele wie SingStar ‘80s und 90s, SingStar Rocks!, SingStar Legends, SingStar Pop Hits, SingStar R&B, SingStar Best of Disney, SingStar Anthems oder SingStar Summer Party nutzen zu können.

Schließlich gibt es noch frisches Futter für Singstar-Fans in Form neuer Compilations. Allen voran Singstar ABBA mit Titeln wie "Waterloo", "Mamma mia" oder "Dancing Queen". Bereits seit einiger Zeit erhältlich ist Singstar Vol.3 mit Songs von Michael Jackson, Lionel
Ritchie oder Herbert Grönemeyer. Und Schlager-Fans sollten sich Singstar Schlager vormerken, das im Dezember erscheinen soll. Darauf zu finden sind 30 Titel von Howard Carpendale, Costa Cordalis, Marianne Rosenberg, Roberto Blanco und weiteren Interpreten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
70934