49046

Simyo bietet neuen Service zur Guthabenaufladung

Der deutsche Mobilfunk-Discounter Simyo bietet seinen Kunden einen neuen Service, mit dem die bisherigen Bezahlmöglichkeiten Kreditkarte, Überweisung und Dauerauftrag für das Aufladen des Gesprächsguthabens um das Lastschriftverfahren erweitert werden.

Künftig können Kunden, die bereits mindestens einmal per Überweisung gezahlt haben - zum Beispiel bei der Bestellung ihres Starter Sets - per Lastschrift neues Guthaben aufladen. Hierzu geben die Kunden unter dem Punkt "Lastschrift" auf www.simyo.de die Bankverbindungsdaten des Kontos ein, von dem aus sie auch die erste Überweisung getätigt haben. Somit stehen Kunden, die keine Kreditkarte verwenden wollen oder nicht über eine Kreditkarte verfügen, nun auch die automatische Aufladung und das Aufladen per SMS zur Verfügung.

Rolf Hansen, Gründer und Geschäftsführer von Simyo, äußert zu der Neuerung: "simyo orientiert sich mit seinem Angebot immer klar am Kundenwunsch. Mit der Aufladung per Lastschrift erfüllt simyo ein weiteres Mal den Anspruch der Nutzer nach Lösungen, die Mobiltelefonieren einfach, günstig und komfortabel machen."

Auch die anderen Discounter versuchen derzeit wieder mit neuen Service- oder Preisangeboten mehr Kunden für sich zu gewinnen. Vom 26. bis 31. Januar verdoppelt zum Beispiel der Hamburger Mobilfunkdiscounter Blau.de das Startguthaben für Neukunden auf 20 Euro. Und bei Easymobile zahlen Neukunden im Rahmen einer Sonderaktion seit Montag für das Starterpaket nur noch zehn statt normalerweise 16 Euro.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
49046