1980405

Sierra kehrt von den Toten zurück

10.08.2014 | 15:09 Uhr |

Publisher Activision will auf der Gamescom offenbar den zugekauften Spielehersteller Sierra wiederbeleben. Im Teaser-Trailer findet sich bereits das neue Logo.

Das Urgestein Sierra Entertainment verewigte sich mit Serien wie Kings Quest, Space Quest oder Leisure Suit Larry in den Herzen der Fans. Im Jahr 2008 ging der Publisher in den Besitz von Activision Blizzard über und stand zum Verkauf.

Nun scheint Sierra wieder aufzuerstehen. Der Mutterkonzern Activision hat ein 13-sekündiges Video veröffentlicht, in dem ein Abenteurer mit Kapuze vor einem schneebedeckten Berg steht. Wenig später wird das neue Logo von Sierra eingeblendet.

Im Rahmen der in der kommenden Woche beginnenden Spielemesse Gamescom in Köln will Activision neue Details zur Zukunft der Marke bekannt geben. Auf der offiziellen Webseite Sierra.com findet sich bereits ein Hinweis auf die Messe.

Top 50: Die besten PC-Spiele aller Zeiten

Sierra war besonders bekannt für seine Point-and-Click-Adventures. Möglicherweise möchte Acitivision diese Bekanntheit nutzen, um Neuveröffentlichungen der beliebten Reihen auf der Gamescom zu enthüllen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1980405