107316

Siemens verspricht leichten DVB-T-Einstieg

22.01.2007 | 17:05 Uhr |

Die Siemens-Sparte Home and Office Communication Devices bringt mit dem "Gigaset M360 T" einen einfach zu bedienenden DVB-T-Empfänger auf den Markt.

Der sei mit wenigen Handgriffen bereit zum Betrieb und lasse sich bequem über das selbsterklärende On-Screen-Display bedienen, verspricht Siemens. Neben Deutsch spricht das Gerät unter anderem auch Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch sowie Griechisch. Für den Anschuss eines DVD- oder Videorekorders hat es eine zweite SCART-Buchse, das Audiosignal lässt sich über ein optisches S/PDIF-Kabel bei Bedarf an eine Surround-Sound-Anlage weiterleiten.

Siemens gibt ferner an, das M360 T biete im Standby-Modus einen sehr geringen Energieverbrauch und unterstütze Standards wie EN 300 744 (DVB-T) und MPEG-2 Transport Stream (ISO/IEC 13818-1). Das Gigaset M360 T ist ab Januar für knapp 80 Euro erhältlich. Der Hersteller findet, es sei "aufgrund seines stylischen Designs eine formschöne Ergänzung für jedes Heim-Entertainment-System". Nun, das ist auf jeden Fall Geschmackssache. Und de gustibus non est disputandum. (tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
107316