74596

Neues Update spendiert dem Spiel einen Karteneditor

02.11.2007 | 09:43 Uhr |

Für "Die Siedler – Aufstieg eines Königreichs" ist ein Update auf die Version 1.2 erschienen. Das Update spendiert dem Spiel einen Karteneditor.

Ubisoft hat für das sechste Siedler-Spiel, "Die Siedler – Aufstieg eines Königreichs" ( PC-WELT Test ), ein Update auf die Version 1.2 veröffentlicht.

Das Update löst folgende Probleme im Spiel:

* Sollte beim Überschreiben von Speicherständen (sowohl Schnellspeicherung als auch normales Speichern) das Speichern fehlschlagen, wird die alte Speicherung wieder hergestellt anstatt gelöscht.
* Die Spielstandspeicherung verlangt weniger Speicher.
* Ein Fehler mit dem automatischen Update wurde gefixt, der diese unter Vista verhindert.
* Ein Problem auf Challia (2. Mission) wurde gefixt, das dazu führte, dass der Ritter im Feuer nahe der Kapelle stecken bleiben konnte.
* Ein Fehler, der dazu geführt hat, dass das Spiel einfrieren konnte, wenn Straßen an Territoriumsgrenzen gebaut wurden, wurde gefixt.
* Ein Fehler, der zu gelegentlichen Abstürzen beim Laden eines Spielstandes auf Rekkyr geführt hat, wurde gefixt.
* Ein seltener „file not found” Fehler beim Benutzen von 1.3 Shadern wurde gefixt.
* Weitere Optimierungen

Zugleich enthält das Update auch einen Karten-Editor, mit dem die Spieler sowohl Einzelspieler- als auch Multiplayer-Karten erstellen können. Die Funktionen, die der Editor zu bieten hat, beschreiben die Entwickler wie folgt:

* Landschaftskreation: Spieler entwerfen detailreiche Siedlerwelten mit unterschiedlichen Tools. So kann Terrain entweder eigenhändig modelliert und texturiert werden oder Vorlagen verhelfen zu einem schnellen Einstieg in die Kartengestaltung. Darüber hinaus können Elemente wie Bäume, Ressourcen, Gebäude, Ruinen, Straßen, Mauern sowie Wasserläufe usw. frei editiert werden.
* Wizard-Funktionen: Mit wenigen Klicks in übersichtlichen Benutzeroberflächen können Parameter bezüglich Kartengröße, Klimazonen, Künstliche Intelligenz der Computergegner, Handels- und Diplomatiebeziehungen der Parteien auf der Karte eingestellt werden.
* Quest-Tool: Die individuelle Note des eigenen Levels wird durch spannende Quests noch ergänzt. Die Game- und Leveldesigner von Blue Byte haben zahlreiche Quests vordefiniert. Diese können User nun in die Karten integrieren.

Den Download des knapp 105 MB großen Updates finden Sie auf dieser Ubisoft-Seite .

PC-WELT Test: Die Siedler - Aufstieg eines Königreichs

0 Kommentare zu diesem Artikel
74596