190474

Sicherheitslücken in Zend Platform entdeckt

28.08.2006 | 11:30 Uhr |

In der Python basierten Web-Platform Zend wurden zahlreiche Sicherheitslücken entdeckt. Der Update auf die neuste Version wird dringend empfohlen.

Zwei Schwachstellen wurden im ZendSession Manager gefunden: Angreifer können diese nutzen, um den Zend Daemon einer Denial-of-Service Attacke auszusetzen oder sich Zugriff auf Sessionfiles zu verschaffen. Die dritte Lücke wurde im Modul mod_cluster entdeckt und kann ebenfalls für eine Denial-of-Service Attacke gegen dieses Modul benutzt werden. Der Update auf die neuste Version 2.2.1a wird daher dringend empfohlen. (Thomas Wittmann)

Sie interessieren sich für IT-Security? Über aktuelle Sicherheitslücken informieren Sie die Security-Reports von tecCHANNEL in Kooperation mit Secunia. Sie können diesen Dienst auch als kostenlosen Newsletter oder als tägliche tecCHANNEL Security Summary abonnieren. Premium-Kunden haben zudem die Möglichkeit, sich bei hoch kritischen Lücken per Security Alert informieren zu lassen.

tecCHANNEL Shop und Preisvergleich

Links zum Thema IT-Sicherheit

Angebot

Bookshop

Bücher zum Thema

eBooks (50 % Preisvorteil)

eBooks zum Thema

Software-Shop

Virenscanner

0 Kommentare zu diesem Artikel
190474