196096

Sicherheitslücke in allen Windows-Versionen

13.02.2002 | 10:59 Uhr |

Bei Microsoft geht es Schlag auf Schlag: Ein Sicherheits-Bulletin jagt das nächste. Nachdem wir erst gestern über einen "Cumulative Patch" für verschiedene Versionen des Internet Explorers berichteten, warnt der Redmonder Software-Riese heute vor einer Schwachstelle in all seinen Windows-Betriebssystemen.

Bei Microsoft geht es Schlag auf Schlag: Ein Sicherheits-Bulletin jagt das nächste. Nachdem wir erst gestern über einen "Cumulative Patch" für verschiedene Versionen des Internet Explorers berichteten, warnt der Redmonder Software-Riese heute vor einer Schwachstelle in all seinen Windows-Betriebssystemen.

Ein 'unchecked Buffer' im "SNMP Service" kann einen Hacker in die Lage versetzen, auf dem betroffenen Rechner seinen Programm-Code auszuführen. Betroffen sind Microsoft Windows 95, 98, 98SE, NT 4.0, NT 4.0 Terminal Server Edition, 2000 und XP. Allerdings nur, wenn der Dienst auch installiert ist, was standardmäßig nicht der Fall ist. Microsoft stuft das Risiko deshalb eher als "gering" ein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
196096