07.11.2011, 11:55

Panagiotis Kolokythas

Sicherheitslücke

iOS 5.0.1 behebt Smart-Cover-Lücke beim iPad 2

Das neue iOS 5.0.1 wird nicht nur die Akkulaufzeit bei iOS-5-Geräten verbessern, sondern auch eine kürzlich entdeckte Sicherheitslücke beim iPad 2 stopfen.
Das von Apple kürzlich angekündigte Update auf iOS 5.0.1 wird nicht nur die Akku-Probleme beim iPhone 4S lösen, sondern auch eine kürzlich entdeckte Sicherheitslücke bei Smart-Covern in Verbindung mit dem iPad 2 beheben. Die Sicherheitslücke kann bei iPad-2-Besitzern auftreten, die ein Smart Cover besitzen. Dabei wird unter gewissen Umständen der Passcode-Eingabebildschirm umgangen und man erhält damit einen direkten Zugriff auf das Gerät, ohne den 4-stelligen-Code eingeben zu müssen.
Der Bug tritt dann auf, wenn ein Anwender die Aus-Taste beim iPad 2 gedrückt hält, bis der Ausschalt-Bildschirm erscheint. Wird nun das Smart Cover angebracht, anschließend entfernt und dann das Ausschalten des iPad 2 abgebrochen, dann hat man direkten Zugriff auf das iPad 2, ohne zuvor den Passcode eingeben zu müssen. Hintergrund: Der Ausschalt-Bildschirm verhindert, dass sich das iPad 2 in den Schlafmodus versetzen kann, um dann anschließend nach dem Aufwachen aus dem Schlafmodus die obligatorische Eingabe des Passcodes zu fordern.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
1165847
Content Management by InterRed