197778

Fremde hatten Zugriff in Google Docs

09.03.2009 | 16:44 Uhr |

Google hat ein ernstes Problem in seiner Online-Textverarbeitung Google Docs beseitigt. Zeitweise hatten bestimmte Nutzer Zugriff auf fremde Dokumente.

Benutzer von Google Docs konnten eine Zeitlang auf fremde Dokumente zugreifen. Das war aber nur möglich, wenn die nichtberechtigten Personen vom Besitzer der fälschlicherweise frei gegebenen Dokumente schon einmal Zugriffsrechte erhalten hatten. Nur ein kleiner Teil der Google-Docs-Nutzer war von diesem Problem mit den Zugriffsrechten betroffen, wie Google versichert.

Der unberechtigte Zugriff war nur bei Docs sowie bei Presentations möglich, Spreadsheet (also die Tabellenverwaltung) soll nicht betroffen gewesen sein. Mittlerweile hat Google das Problem behoben .

0 Kommentare zu diesem Artikel
197778