Sicherheitsleck

WhatsApp soll auch nach Sicherheitsupdate unsicher sein

Donnerstag den 29.11.2012 um 14:25 Uhr

von Benjamin Schischka

WhatsApp soll seit Monaten unsicher sein
Vergrößern WhatsApp soll seit Monaten unsicher sein
© WhatsApp
Zum wiederholten Male stehen die Macher von WhatsApp in der Kritik. Ihre App ist trotz Update unsicher – das soll nun ein Test bewiesen haben.
Die beliebte Messenger-App WhatsApp sorgte erst vor rund einer Woche für Wirbel, als immer mehr User von Zahlungsaufforderungen berichteten. Die App selbst ist für Android gratis, kostet aber nach dem ersten Nutzungsjahr jährlich 0,99 Euro. Im Zuge der Diskussion um die Preisgestaltung der App ging fast unter, dass Kaspersky auf ein Sicherheitsupdate von WhatsApp aufmerksam machte, mit der die App-Entwickler in aller Stille ein zwei Monate altes Sicherheitsleck stopften. Doch scheinbar war das Update nicht besonders gründlich.

Donnerstag den 29.11.2012 um 14:25 Uhr

von Benjamin Schischka

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1642493