1725860

Sicherheits-Updates für Flash Player und AIR

13.03.2013 | 13:24 Uhr |

Adobe hat Updates für den Flash Player und seine RIA-Umgebung AIR bereit gestellt. Darin hat der Hersteller vier Sicherheitslücken geschlossen, die er als kritisch einstuft, namentlich für Windows-Rechner.

Adobe hängt sich gern an Microsofts Patch Day und stellt am gleichen Tag turnusmäßige Updates für einige seiner Produkte bereit. Dieses Mal ist der Flash Player an der Reihe, was eine neue Version der darauf basierenden RIA-Umgebung (Rich Internet Application) AIR nach sich zieht.

Im aktuellen Flash Player 11.6.602.180 für Windows und Mac haben die Entwickler vier als kritisch eingestufte Sicherheitslücken beseitigt. Alle vier können es einem Angreifer ermöglichen Code einzuschleusen und auszuführen. Alle vier sind Programmierfehler beim Umgang mit dem Speicher.

Im Normalfall werden Windows- und Mac-Rechner per automatischem Update aktualisiert. Dies gilt ebenso für den integrierten Flash Player im Internet Explorer 10 sowie in Google Chrome. Der Google-Browser ist in der aktualisierten Fassung 25.0.1364.172 erhältlich. Die Flash-Versionsnummer im IE 10 und in Chrome gleicht der für Windows, was nicht immer der Fall ist.

Für Linux stellt Adobe die neue Version 11.2.202.275 bereit. Für Android 4.x gibt es bei Google Play die Version 11.1.115.48, für Android 3.x/2.x die Version 11.1.111.44. Die Linux- und Android-Versionen werden nicht mehr weiterentwickelt, Adobe liefert jedoch bis auf Weiteres Sicherheits-Updates dafür.

Adobe AIR für Windows und Mac ebenso wie für Android ist in der neuen Version 3.6.0.6090 verfügbar, die den neuesten Flash Player enthält.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1725860