2115108

Sicherheits-Update für Shockwave Player

09.09.2015 | 08:02 Uhr |

Adobe hat das Browser-Plugin Shockwave Player in der neuen Version 12.2.0.162 bereit gestellt. Darin haben die Entwickler zwei Sicherheitslücken geschlossen.

Bei Microsofts gestrigem Update-Dienstag hat auch Adobe wieder seinen Anteil beigesteuert. Dieser ist allerdings in diesem Monat recht mager ausgefallen. Statt des erwarteten Flash Player 19 gibt es lediglich ein Sicherheits-Update für dessen großen Bruder, den Shockwave Player. Die beiden beseitigten Schwachstellen sind immerhin als kritisch eingestuft.

Im Security Bulletin APSB15-22 beschreibt Adobe die zwei gestopften Lücken als Speicherfehler. Sie könnten ausgenutzt werden, um beliebigen Code einzuschleusen und auszuführen. Ein Angreifer könnte so die Kontrolle über das betroffene System erlangen. Anfällig sind alle Vorversionen der Software bis einschließlich 12.1.9.160. Angriffe, bei denen diese Lücken ausgenutzt würden, sind bislang nicht bekannt.

Der im Vergleich zum Flash Player des gleichen Herstellers funktionsreichere Shockwave Player dient vor allem für aufwendigere Browser-Spiele sowie für Lernprogramme. Die neueste Version erhalten Sie in unserem Download-Bereich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2115108