104220

Bald kommt Firefox 3.5.1

06.07.2009 | 16:07 Uhr |

Kaum ist die neue Firefox-Version 3.5 veröffentlicht, naht auch schon das erste Sicherheits-Update, das einige Schwachstellen ausräumen soll. Diese konnten vor der Veröffentlichung der finalen Version nicht mehr beseitigt werden.

Am 30. Juni haben die Mozilla-Entwickler die neue Version 3.5 ihres Web-Browsers Firefox bereit gestellt, der eine Reihe von Verbesserungen gegenüber der Generation 3.0.x mitbringt. Er enthält jedoch offenbar auch ein paar Sicherheitslücken, die bereits durch Abstürze des Browsers auf sich aufmerksam gemacht haben. Sie sollen mit einem Update auf die Version 3.5.1 beseitigt werden, das in den kommenden Wochen bereit gestellt werden soll.

In den ersten Tagen nach der Veröffentlichung von Firefox 3.5 haben die Entwickler bereits einige "Top-Crashes" gesammelt. Das sind Browser-Abstürze, die bei etlichen Anwendern aufgetreten sind. Sie werden von der in Firefox enthaltenen Fehlerberichterstattung an Mozilla gemeldet, wenn Benutzer dem zustimmen. Einer dieser Abstürze betrifft das neue Javascript-Modul "Tracemonkey", das Scripte wesentlich schneller ausführt als in älteren Firefox-Versionen.

Sechs Tage nach der Bereitstellung von Firefox 3.5 weist die Download-Statistik von Mozilla mehr als 15 Millionen Downloads des neuen Browsers aus. Über 1,8 Millionen davon stammen aus Deutschland, das damit hinter den USA (3,3 Millionen) auf Platz 2 rangiert.

Schnelle Nachbesserungen neuer Versionen sind bei Mozilla nichts Neues. Auch auf die Version 3.0, die vor einem Jahr heraus kam, folgte innerhalb eines Monats die fehlerbereinigte Version 3.0.1. Das nächste Update für Firefox 3.0.x, Version 3.0.12, soll noch im Juli erscheinen.

Download Firefox 3.5

0 Kommentare zu diesem Artikel
104220