132832

Sicherheits-Roadshow startet in Berlin

15.07.2005 | 14:46 Uhr |

Jeder kann ab Montag seinen Windows-PC kostenlos auf Sicherheitsschwachstellen überprüfen lassen.

Der Sicherheits-Check der Initiative " Deutschland sicher im Netz " geht auf bundesweite Tournee. Ein Sicherheits-Truck soll in allen größeren Städten gastieren. Interessierte können ihren Windows-PC zum Standort des Trucks bringen und überprüfen lassen.

Der mobile Informationsstand bietet mehrere Schwerpunkte. So gibt es eine "Kinder-Eltern-Station", die Kindern und ihren Eltern Tipps zum richtigen Umgang mit dem Medium Internet vermitteln soll. Der "Treffpunkt Sicherheit am Arbeitsplatz" soll am Beispiel eines kompletten Arbeitsplatzes Lösungen für die Sicherheitsanforderungen im beruflichen Umfeld vermitteln.

Der Sicherheits-Check soll Anwendern mittels konkreter Check-Listen ermöglichen, ihren PC auf Schwachstellen zu überprüfen. An einigen Standorten überprüfen Sicherheitsfachleute vor Ort die Sicherheitseinstellungen mitgebrachter Computer mit installiertem Windows XP, Windows 2000 oder Windows 98. Fehlende Sicherheits-Updates werden gleich installiert, ebenso kostenlose Antivirus- und Anti-Spyware-Programme.

Die Station "Online-Handel" soll Tipps zum sicheren Online-Shopping geben. Spezielle Ebay-Auktionen für einen guten Zweck dienen als anschauliche Beispiele.

Weitere Informationen und die Tour-Termine erfahren Sie auf der Seite der Sicherheits-Truck-Tour .

"Deutschland sicher im Netz" will 10 Millionen Haushalte erreichen (PC-WELT Online, 14.03.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
132832